Lageplan

Der amtliche Lageplan ist Bestandteil der Bauvorlagen und für viele Bauanträge, Bauanzeigen und Bauvoranfragen notwendig. §2 der Bauvorlageverordnung des Landes Brandenburg regelt den Umfang und Inhalt des Lageplans. Der amtliche Lageplan ist eine öffentliche Urkunde und darf nur von Öffentlich bestellten Vermessungsingenieuren oder gleichgestellten Behörden (Katasterämter) erstellt werden. Die Ermittlung vermessungstechnischer Tatbestände an Grund und Boden garantieren eine rechtssichere Darstellung der Grundstücksgrenzen, deren Inhalt mit öffentlichen Glauben beurkundet wird.

(Erklärung Bild) - folgt in Kürze.